V. 7.10
 06.10.18 
© by ers

SWR3 Webradio

News letter

BuiltWithNOF Flagge

Idebenone - Wirkungen

Bereitgestellt: 12.06.2008
Update:  01.03.2011

Wirkungen bei mir
Eine kurze Zusammenfassung der persönlichen Wirkungen:
- Reaktionsfähigkeit wesentlich schneller - kann wieder Stürze abfangen (PKW fahren)
- Sprache sauberer
- räumliches Lageempfinden auch bei geschlossenen Augen - wieder da, war völlig weg
- Ausdauer
- Konzentrationsfähigkeit
- Leistungsvermögen
- kann wieder lesbar schreiben - d.h. die Feinmotorik hat sich enorm verbessert
- Aussprache (auch Motorik-Leistung) wesentlich gebessert
- seit 2007 im Winter keine Psoriasis mehr (!?!)

Ich als FA-Betroffener, der Idebenone von Juni 2003 bis Ostern 2007 nahm, kann nur bestätigen, das das Mittel u.a. auch eine "messbare" Auswirkung (Nervenleitgeschwindigkeit) hatte, wesentlich bessere Reaktionsfähigkeit, verbesserte Aussprache (ist ja ne reine Motorikleistung) und anderes mehr bewirkte.
Das Mittel wird keinen von seiner FA heilen können, aber das Idebenone hilft den (Nerven-) Zellen dem "Eisentod" zu entgehen (Fehler in der Atmungskette der Zellen, Ansammlung von Eisen an den Mitochondrien, Einstellung der Funktion, Absterben) und ihre Funktion wieder besser zu erledigen.
Das heisst aber auch, Idebenone lebenslang.
Hat aber keine mir bekannten Nebenwirkungen, ausser vielleicht :
es macht jünger! (Ähnlichkeit zu Q10!) 

Von Juli 2007 bis Juli 2008 nahm ich an der Phase III-Studie von Santhera im Zentrum Göttingen mit Erfolg teil - persönlicher Eindruck: 3-fach Dosis-Zweig!
Endgültiges erst am Ende der Studie (Ende 2009)!
(nach “Entblindung” im Mai 2010 bestätigt!)
Ab 09.07.08 nahm ich an der Erweiterungsstudie teil, d.h.2,25 g Idebenone täglich!
- allerdings jetzt am Zentrum Tübingen.
Meine Eindrücke während der Studien findet ihr unter BLOG !!
Leider geht jede Studie mal zu Ende ...
Ab 16.06.2010 kein Idebenone mehr genommen (um in die cEPO-Studie zu kommen) ...
So ab November 2010 hatte ich den Eindruck, dass mir irgendwas fehlt - verringertes Leistungsvermögen, schlechtere Konzentration ... - genauso wurde mir auch von vielen “Absolventen” der MIKONOS nach längerer Abstinenz berichtet -
Seit 03.01.2011 nehme ich wieder Idebenone
(900mg am Tag - also 10-15mg je kg Gewicht)
und fühle mich jetzt - 8 Wochen später - wieder gut (den Umständen entsprechend).

[Home] [Persoenliches] [Produkte] [Aktuelles] [Idebenone] [Medikament] [Erfahrungen] [NEWS] [!! Abzocke !!] [Studien] [Fotogalerien] [BLOG] [Links] [Privat] [Gaestebuch] [Kontakt] [Impressum] [Versionen]